Sozialpolitische Aufrufe

Pflege-Manifest zur Europawahl

19.02.2019 | Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Der Europäische Pflegeberufsverband (EFN) hat pünktlich zur anstehenden Europawahl ein Manifest verfasst. Im Zentrum stehen Forderungen nach Investitionen in Ausbildung, gute Arbeitsbedingungen und mehr Pflegeforschung. weiter

Nicht alle haben die Wahl - DBR fordert Wahlrecht für alle

11.02.2019 | Behindertenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
2019 stehen einige richtungsweisende Wahlen an. Neben vier Landtags- und zahlreichen Kommunalwahlen steht vor allem die Europawahl am 26. Mai im Mittelpunkt des Wahljahres. Doch noch immer werden ca. 85.000 Menschen in Deutschland von der Bundestags- und Europawahl ausgeschlossen. weiter

Existenzminimum für Kinder liegt bei 628 Euro

07.02.2019 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Das "Bündnis Kindergrundsicherung", ein prominenter Zusammenschluss aus Praxis und Wissenschaft, hat sein Konzept für eine Grundsicherung für alle Kinder überarbeitet. Das Bündnis schlägt eine Grundsicherung für Kinder in Höhe von 628 Euro im Monat vor und benennt klare Kriterien für eine Reform. Basis ist der neue Existenzminimumbericht der Bundesregierung, weiter

Kinderschutzbund fordert Konsequenzen

04.02.2019 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Die Polizei spricht von mehr als tausend Straftaten: Der Missbrauchsfall auf einem Campingplatz im lippischen Lügde hat die Öffentlichkeit schockiert. Für den Deutschen Kinderschutzbund (DKSB) besteht spätestens jetzt auch politischer Handlungsbedarf. weiter

Holocaust-Gedenktag: Wachsam bleiben!

28.01.2019 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Am gestern begangenen Holocaust-Gedenktag wurde den Millionen Opfern der NS-Verbrechen gedacht. Einhelliger Tenor: Antisemitismus, Antiziganismus und eine Rückkehr zu homophoben und menschenverachtenden Denkstrukturen sind leider wieder Alltag geworden - nicht nur im Netz. weiter

DBSH ruft zu klarer Haltung gegen Diskriminierung auf

26.01.2019 | Soziale Arbeit | Sozialpolitische Aufrufe
In einem Positionspapier bekennt sich der Berufsverband zum international für die Soziale Arbeit geltenden Code of Ethics und ruft Berufsangehörige zu einer klaren Haltung gegen jede Form der Diskriminierung auf. weiter

Aktionswoche für Kinder aus suchtbelasteten Familien

16.01.2019 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Kinder aus suchtbelasteten Familien stehen in mehrfacher Hinsicht vor großen Schwierigkeiten: Zum einen müssen sie ihre altersentsprechenden Entwicklungsaufgaben meistern, zum anderen sehen sie sich häufig in der Verantwortung, auch die Probleme ihrer Eltern lösen zu müssen. Hierauf macht eine Aktionswoche im Februar aufmerksam. weiter

Sanktionen bei Hartz IV: Onlineumfrage gestartet

03.01.2019 | Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Der Erwerbslosenverein Tacheles e.V. ruft Betroffene, Fachanwälte und andere Experten auf dem Gebiet des SGB II zur Teilnahme an einer Onlineumfrage auf. Die Ergebnisse sollen in die Anhörung beim Bundesverfassungsgericht einfließen, zu der Tacheles e.V. als sogenannter sachverständiger Drritter geladen ist. weiter

Europawahl 2019: Deutscher Verein fordert klare sozialpolitische Zeichen

28.12.2018 | Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Die Europawahl steht vor der Tür. Der Deutsche Verein für öffentliche und private Vorsorge fordert vor diesem Hintergrund deutliche sozialpolitische Impulse für Europa. Hierbei steht nicht nur die schon lange geforderte Angleichung der nationalen Sozialleistungssysteme im Mittelpunkt. weiter

Bundesvorstand des DBVA wendet sich mit offenem Brief an Gesundheitsminister Spahn

27.10.2018 | Altenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Martin Petzold, Vorstandsmitglied im Deutschen Berufsverband für Altenpflege (DBVA), kritisiert die vom BMG ausgerichtete Veranstaltung zum Thema "Berufsflucht" in der Pflege scharf. Die Gründe für den Pflegenotstand seien schließlich seit Jahren hinlänglich bekannt. weiter

Geduldete brauchen eine Perspektive

23.10.2018 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Heute fand der Integrationsgipfel im Kanzleramt statt. Fazit des Paritätischen: Insbesondere Menschen mit Duldungsstatus benötigen bessere und passendere Angebote. Integration kann nicht gelingen, wenn Menschen über Jahre vom Arbeitsmarkt und Integrationsangeboten ausgeschlossen werden. weiter

Caritas setzt sich für Opfer von Menschenhandel ein

18.10.2018 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Heute ist der Europäische Tag gegen den Menschenhandel. Die Caritas und IN VIA fordern zu diesem Anlass einen sensibleren Umgang von Behörden mit den Opfern sowie konkrete Hilfsangebote. Denn oftmals mangelt es an einfachsten Strukturen wie einer sicheren Unterbringung. Auch Änderungen im Aufenthaltsrecht könnten Betroffenen helfen. weiter

Lebensverkürzend erkrankt: Häusliche Pflegesituation immer öfter prekär

10.10.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Der diesjährige Welthospiztag am kommenden Samstag wird unter dem Motto „Weil du wichtig bist“ begangen. Anlässlich des Tages fordert der Deutsche Kinderhospizverein (DKHV) die Verbesserung der häuslichen Pflegesituation für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit lebensverkürzender Erkrankung. „Wir registrieren in unserem Wirkungsbereich eine massiv ansteigende Anzahl prekärer häuslicher Pflegesituationen… weiter

Antidiskriminierungsstelle: Diskriminierung wegen der Staatsangehörigkeit gesetzlich verbieten

03.10.2018 | Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes hat mit Blick auf den Fall „Kuwait Airways“ eine Stärkung des gesetzlichen Diskriminierungsschutzes angemahnt. Das Oberlandeslandesgericht Frankfurt hatte kürzlich geurteilt, die Weigerung der arabischen Fluglinie, einen israelischen Staatsbürger zu befördern, sei rechtlich nicht zu beanstanden. „Dass ausgerechnet in Deutschland israelischen Bürgerinnen und… weiter

Nationale Armutskonferenz veröffentlicht Parallelbericht zu sozialen Rechten

01.10.2018 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Erstmals beteiligt sich die Nationale Armutskonferenz (nak) am Staatenberichtsverfahren zum UN-Sozialpakt und hat einen eigenen Parallelbericht vorgelegt. Dieser zeigt, inwiefern Armut in Deutschland auch ein menschenrechtliches Problem darstellt. Anlass der Veröffentlichung war die Anhörung der Bundesregierung vor dem Sozialausschuss der Vereinten Nationen in der vergangenen Woche in Genf. "Armut… weiter

Hebammenverband begrüßt Verbesserung der Arbeitssituation in Kreißsälen

27.09.2018 | Gesundheitswesen | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Der Deutsche Hebammenverband (DHV) begrüßt den Beschluss des Bundesrats zur Versorgung mit Hebammenhilfe. Der Bundesrat stimmte einer Stellungnahme zum Pflegepersonal-Stärkungsgesetz mit Maßnahmen für eine Verbesserung der Arbeitssituation von Hebammen in Kliniken zu. Im weiteren Gesetzgebungsverfahren sollen laut Bundesrat auch die Stellen und Personalkosten von Hebammen in Kliniken geprüft und bei… weiter

Einzig wirksamer Lösungsansatz für die Pflege: "Gewaltig in die Profession investieren"

18.09.2018 | Altenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Nach Ansicht des Deutschen Berufsverbandes der Pflegeberufe (DBfK) steuern wir in Deutschland auf eine Pflegekatastrophe hin. So interpretiert jedenfalls der DBfK die neuesten Zahlen des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW) zur Langzeitpflege. Er erneuert seine Forderunge nach besseren Arbeitsbedingungen in der Branche. Nur so können... Die IW-Simulation habe ergeben, dass im Jahr 2035 circa vier… weiter

Gegen Wohnungslosigkeit mit bezahlbarem Wohnraum und sozialen Netzwerken

18.09.2018 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
 "Ein Neuanfang für wohnungslose Menschen ist schwer und ohne preiswerten Wohnraum nicht zu schaffen, zumal die Lebenslage häufig mit Verschuldung einhergeht", sagte Maria Loheide, Vorstand Sozialpolitik der Diakonie Deutschland anlässlich des Tags der Wohnungslosen am 11. September. Die Diakonie als der größte deutsche Anbieter in der Wohnungslosenhilfe kritisiert, dass der Wohnungsmarkt in weiten… weiter

Hartz IV: Paritätischer fordert Regelsatz von 571 Euro

14.09.2018 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Harsch fällt die Kritik des Paritätischen Wohlfahrtsv erbandes zur geplanten Erhöhung der Regelsätze in Hart IV und bei der Altergrundsicherung aus. Als viel zu niedrig und "Ausdruck armutspolitischer Ignoranz" kritisiert er das Vorhaben, lediglich um 8 Euro auf dann 424 Euro für Singles und um 5 Euro auf 245 Euro für kleine Kinder zu steigern. Nach einer Expertise der Paritätischen Forschungsstelle… weiter

Zukunft der Altenpflegeschulen: umsonst und draußen unterrichten?

14.09.2018 | Altenhilfe, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Alle reden von der Wertschätzung und Anerkennung der Pflegekräfte und, dass das neue Pflegeberufegesetz die Ausbildung in der Pflege attraktiver macht und vom Wegfall des Schulgeldes. Die Wahrheit sei eine andere, sagt das Bündnis für Altenpflege: Die Regelung zur Refinanzierung der Mieten der Schulen fehlt.  "Der Fachkräftemangel in der Pflege ist eklatant. Deswegen müssen wir ausbilden, ausbilden,… weiter

angezeigt werden 41 - 60 von 290 Beiträgen | Seite 3 von 15